Navigation

Ihnen ist das Gelingen des FrauenKongresses ein Anliegen? Sie möchten im Rahmen Ihrer Möglichkeiten mitwirken, dass er für viele Frauen zu einem mutmachenden geistlichen Erlebnis wird?

Wir setzen alles uns Mögliche für die Vorbereitung des FrauenKongresses ein. Doch wir wissen, ohne den Segen von oben ist das deutlich zu wenig. Darum laden wir Sie ein, dieses Großereignis geistlich mit uns zusammen „einzubeten“.

 

Zwei konkrete Anregungen dazu:

 

Mitbeten

„Das Gebet ist die größte Großmacht.“ (J. Kentenich) Jedes von Herzen kommende Gebet bewirkt so viel. Beten Sie mit uns?!

 

Maria, Dreimal Wunderbare Mutter,

zum 16. Mai 2020 sind viele Frauen nach Schönstatt eingeladen, um Impulse aufzunehmen, wie sie von innen her mehr bewegen können: als Frau mitten in dieser Welt, durch ihre persönliche Art zu leben und Werte weiterzugeben.

 

Lass viele Frauen den Weg zu unserem Kongress finden. Gib, dass die Anregungen und Zeugnisse dieses Tages tief in ihre Herzen fallen und ihr Leben bereichern. Schenke ihnen in der Begegnung mit dir und deinem Heiligtum die Erfahrung: DU wirkst. Durch die Gnade der Beheimatung lass sie erfahren, dass sie geliebt und angenommen sind. Durch die Gnade der Wandlung bringe die besten Kräfte in ihnen zur Entfaltung. Durch die Gnade der Sendung ermutige sie, aufzubrechen und auf ihre Weise mitzuwirken an der Gestaltung unserer Welt.

 

Erbitte allen, die in der Vorbereitung und Durchführung des Kongresses engagiert sind, die Kraft des Heiligen Geistes. Wirke du durch sie, damit am Ende spürbar wird: Du selbst hast dich um jedes Detail gekümmert. Erbitte allen Teilnehmerinnen ein offenes Herz und sorge für schönes Wetter und eine gute Reise.

 

Auf die Fürsprache Pater Kentenichs legen wir dir alle und alles ans Herz:

O meine Königin, o meine Mutter, dir bringe ich mich ganz dar. Und um dir meine Hingabe zu bezeigen, weihe ich dir heute meine Augen, meine Ohren, meinen Mund, mein Herz, mich selber ganz und gar. Weil ich also dir gehöre, o gute Mutter, so bewahre mich, beschütze mich, als dein Gut und Eigentum. Amen. (Vorbereitungsgebet zum FrauenKongress)

 

Vorbereitungsgebet zum Download

 

 

Den Alltag zum Geschenk machen

In vielen Schönstatt-Heiligtümern erinnert ein Krug an das biblische Geschehen bei der Hochzeit zu Kana: Auf die Bitte Marias hin wandelte Jesus Wasser in Wein.

 

Ähnlich wie Menschen damals an diesem Wunder mitgewirkt haben, indem sie die Krüge mit Wasser füllten, ist es auch heute möglich, mitzuhelfen, dass Wunder geschehen: dass Jesus das Wasser unseres Lebens, das wir ihm voll Vertrauen bringen, in Segen für viele verwandelt.

 

Jede von uns kann ihren Alltag mit allem Schönen und Schweren darin Maria zum Geschenk machen. Wir können ihr alles bringen und sagen: Nimm das an und bitte Jesus, dafür Segen zu schenken. Wirke DU, zusammen mit IHM! Berühre die Herzen vieler Frauen. Öffne sie für Gott und beschenke und bewege sie von innen her.

Jeder „Wassertropfen“ – jedes noch so kleine Geschenk an Maria im Heiligtum – zählt!

 

Anregung: Krugzettel schreiben und in einem Schönstatt-Heiligtum in den Krug legen oder in einem Kuvert mit der Aufschrift „Krugpost Frauenkongress“ an folgende Adresse senden:

Schönstattbewegung Frauen und Mütter

Berg Schönstatt 8

56179 Vallendar

Die Kuverts werden ungeöffnet beim jeweils nächsten „Bündnisfeuer“ (am 18. jeden Monats) verbrannt.

 

Krugzettel für den FrauenKongress 2020 zum Download