Getraut, getrennt, geschieden – und dann?

Getraut, getrennt, geschieden –
und dann?