Navigation

Mutter-/
Elternsegen

Ich wünsche dir Leben

Das Projekt

Leben braucht Segen. Leben braucht Schutz und Geborgenheit, Zuwendung, Wertschätzung, Liebe. Nur so kann es wachsen und sich gesund entfalten. Leben braucht Segen. In allen seinen Phasen, besonders aber da, wo es hilflos, schutzlos und gefährdet ist, angewiesen auf andere. Leben braucht Gottes Segen.

 

Fragen, die uns bewegen

Was können wir tun, um eine positive Atmosphäre „für das Leben“ zu schaffen? Wie können wir Frauen / Familien, die ein Kind erwarten, unsere Wertschätzung zeigen und sie unterstützen?

 

   

Schritte, die wir gehen

  • Wo sich die Möglichkeit bietet, Partei „für das Leben“, für den Schutz des Lebens ergreifen.
  • Auf Frauen / Paare, die ein Kind erwarten, zugehen.
  • Unterstützung schwangerer Frauen durch Gesprächsbegleitung, praktische Arbeitseinsätze, Bereitstellung von Baby-Ausstattung.
  • Gemeinsames Gebet für das ungeborene Leben während der ersten neun Tage jeden Monats.
  • Gestaltung von Segensfeiern für Mütter / Eltern, die ein Kind erwarten.

 

 

Möglichkeiten für die Feier des Mutter-/Elternsegens

  • Eigenständige liturgische Segensfeier
  • Innerhalb oder als Abschluss eines Familiengottesdienstes
  • In Verbindung mit einer Andacht zur Kindersegnung oder einer Maiandacht

 

 

 

 

 

Rückmeldungen

 

  • „Nach dem Segensgottesdienst war meine Frau wie umgewandelt. Die Ängste waren weg und sie war viel gelassener. Wir sind sehr dankbar, dass Sie uns eingeladen haben.“

 

  • „Nach dem Segen kam so eine Ruhe über mich. Ab dem Moment konnte ich mich erst so richtig auf mein Kind freuen.“

 

  • „Es ist doch alles andere als selbstverständlich, ein gesundes Kind zu bekommen. Da gibt mir der Segen Gottes Zuversicht.“

 

  • „Mein Mann erinnert mich immer wieder an die Segensfeier und macht mir Mut: ‚Du wirst sehen, es wird alles gut! Wir haben ja den Segen bekommen!'“

 

  • „Wir haben unser Kind im fünften Schwangerschaftsmonat verloren. Das war und ist sehr hart. Aber ich bin froh, dass mein Kind und ich wenigstens diesen Segen bekommen haben.“

 

  • „Dieser Segen gab mir sehr viel Mut und Stärke für das bevorstehende Ereignis. Es ist schön zu wissen, dass es Menschen gibt, die für einen beten.“

 

  • „Liebe Frau H., wir wollten Ihnen und allen, die am Sonntag die Andacht organisiert und begleitet haben, auf diesem Weg DANKE sagen. Es war wirklich toll! Es hat uns sehr gut getan an der Andacht teilzunehmen. Danke auch für die wunderschönen Schühchen, die wir mitnehmen durften! Bitte geben Sie das an alle weiter, die aktiv mitgewirkt haben. DANKE! Liebe Grüße aus G. - C. und D. G.“

 

 

       

 

Einladung

Möchten Sie an einer Mutter-/Elternsegensfeier teilnehmen? Haben Sie Interesse, dass auch in Ihrer Region Segensfeiern dieser Art stattfinden? Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir bringen Sie in Kontakt mit den Initiatorinnen Ihrer Region.

 

 

Unser weiterer Einsatz „für das Leben“

Lichtzeichen e.V. – Hilfe für Schwangere

Ungeborenen Kindern und schwangeren Frauen in Konfliktsituationen zur Seite stehen

www.lichtzeichen.org

 

 

Kontakt

Schönstattbewegung Frauen und Mütter

Berg Schönstatt 8

56179 Vallendar

Fon: 02 61 / 65 06 – 2202

Mail: info[  ]s-fm.de

www.s-fm.de

vom_wunder_des_lebens.jpgVom Wunder des Lebens

Leseprobe

 

Im Shop bestellen

  


mutter-elternsegen_seite.jpg

 

Segensfeiern
stattfinden

 


MES_Impressionen.jpg

 

 Impressionen

 

 


neun_tage_gebet.jpg

 

Gebet für

ungeborene Kinder

  


Logo Lichtzeichen-Link.gif


 

Kontakt

Schönstattbewegung
Frauen und Mütter
Berg Schönstatt 8
56179 Vallendar
Fon: 0261/6506–2202
Mail: info[  ]s-fm.de
www.s-fm.de