Navigation

TdF 2021_Banner.jpg

 

Diese Veranstaltung wird getragen von der Frauenbewegung Schönstatts und hat sich mittlerweile in mehreren europäischen Ländern etabliert. Der Tag der Frau ist ein Angebot für Frauen unterschiedlichster Lebensphasen und -formen. Immer geht es um Schlüsselthemen der weiblichen Identität und der gesellschaftlichen Verantwortung in Familie und Beruf. Wesentliche Impulse kommen dabei aus der Spiritualität Pater Kentenichs, der in der Frauenfrage die große Herausforderung und Chance der Gegenwartskultur sieht und mit Frauen vieler Länder einen neuen Ansatz der Frauenarbeit entwickelt hat.


HoffnungsAnker

 

Halt in stürmischen Zeiten

 

Es gibt Phasen, in denen unser Leben in ruhigen Bahnen läuft: Die Koordinaten stimmen, die Herausforderungen sind überschaubar, kleine oder größere Schwankungen lassen sich in der Regel gut ausbalancieren. Und es gibt andere Phasen. Zeiten, in denen uns der Wind ins Gesicht weht. In denen Stürme unser Lebensschiff vom Kurs abzubringen suchen. In denen wir mehr als sonst fragen: Was gibt Halt und Sicherheit?

 

Der Tag der Frau 2021 sucht Antwort auf diese und ähnliche Fragen zu geben: Wo finden wir inmitten unserer Lebensturbulenzen festen Grund? Was sind wirksame Hoffnungs-Anker? Wie beziehen wir Stärke und Zuversicht aus unserer Beziehung zu Gott?

 

Wer Hoffnung hat, lebt anders. Gelassener, freier, mutiger.

 

Impulse zum Thema • Erfahrungen teilen • Austausch • Betend vor Gott kommen • Alternatives/Kreatives

 

 

 

TERMINE 2021 werden hier veröffentlicht, sobald sie feststehen.

 

 

 

INFO UND KONTAKT

Schönstattbewegung Frauen und Mütter

Berg Schönstatt 8

56179 Vallendar

Fon: 0261/6506-2202

tag-der-frau[  ]sbfum.de

www.sbfum.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TdF-Flyer 2021.jpg


TdF 2021_Plakat.jpg



 

Kontakt

Schönstattbewegung
Frauen und Mütter
Berg Schönstatt 8
56179 Vallendar
Fon: 0261/6506–2202
Mail: info[  ]s-fm.de
www.s-fm.de